Ausbildung

Blumen2

Was bedeutet Mediale Schulung. Hier geht es um das Erarbeiten von Techniken zur Selbstreflexion. Wir heilen uns selbst und arbeiten immer mehr an unserem eigenen Selbst. So dass wir der Mensch werden, zu dem wir gedacht waren. Durch Prägung verlieren wir ein Teil unseres Selbst, durch Selbstreflexion kehren die verloren gegangenen Anteile wieder zurück. Wir wissen wieder, wer wir sind und spüren auch was zu uns gehört. Grundsätzlich gilt, dass jeder sein Selbst wieder zurückholen muss. Die eigene Persönlichkeit wird aufgebaut und wir erkennen, was uns ausmacht. Erst in zweiter Linie lernen wir Methoden, um andere in ihren Prozessen zu unterstützen. Es bedeutet uns sehr viel, dass man den eigenen Werdensprozess dabei an die erste Stelle setzt. Wir können niemanden weiterbringen, als da wo wir stehen. Geht es um Herzöffnung müssen wir erst unser Herz öffnen. Geht es um Heilung müssen erst einmal Teile unserer Geschichte geheilt werden. Wir können nur dann Heilung vermitteln, wenn wir verstanden haben, dass wir immer heil waren und immer heil sein werden und dass es um die Auflagerungen geht, die von frühester Kindheit und vergangenen Leben entstanden sind. Die Geschichte beschreibt den Menschen. Lösen wir diese Geschichte auf, kann darunter der wahre Mensch sichtbar werden.

5 verschiedene Themen

1. Thema

Wir schauen uns unsere Vatergeschichte an und verstehen, wer wir selbst sind

Der Vater zeigt uns viel auf und auch wenn ein schlechtes Verhältnis zum Vater da ist, haben wir trotzdem Teile von ihm übernommen. Diese bewusst zu erkennen, macht uns mehr zu dem Menschen, der wir in Wahrheit sind. Ein Selbsterkenntnisprozess, der uns selbstbewusster und wacher werden lässt.

2. Thema

Wir üben uns in Eigenliebe und lernen die Mutter kennen

Eigenliebe und Mutter kann man wirklich in ein Thema packen, denn je mehr Liebe wir von Anfang an erhalten haben, umso mehr Liebe können wir jetzt ins Leben stellen. Wir heilen die Mutterbeziehung und gehen damit in unserer eigenen Liebe auf.

3. Thema

Das innere Kind wird angenommen und geheilt

Das innere Kind zeigt sich im tagtäglichen Leben, wenn wir mit unseren Gefühlen konfrontiert werden. Fühlarbeit möchte gezeigt werden, dass wir in Zukunft in der Lage sind, uns gut um uns selbst zu kümmern. Auch in tiefsten Schmerzprozessen wichtig!

4. Thema

Alte Leben und alte Lasten verhindern die Öffnung im hier und jetzt

Wenn wir wahrlich frei werden wollen, gilt es in die Vergangenheit zu blicken. Denn alte Leben und Lasten zeigen sich im hier und jetzt solange, bis sie aufgelöst werden. Vergangene Leben sind oft der Schlüsse für das jetzige Leben. Freiheit möchte gelernt werden!

5. Thema

Wenn wir wissen, wer wir sind, erkennen wir auch unseren Weg in die Zukunft hinein

Die Zukunft wird in der Vergangenheit gebaut. Je weniger Schmerzen in der Vergangenheit, umso schöner die Gegenwart und damit die Zukunft. Wir sind hier um zu heilen, wenn wir bereit sind, alles zu nehmen was das Leben uns gibt und alles loszulassen, was es uns nimmt, umso mehr können wir auf unseren Platz kommen.

6. Thema

Beziehung

Das Thema Beziehung ist mein Steckenpferd, denn nichts wünscht sich der Mensch mehr, als eine gute Beziehung leben zu können. Wir erkennen unsere Glaubenssätze dazu und werden freier. Eigenliebe gehört dazu und wird noch einmal deutlich angesprochen.

 

Kosten: 1- 5 Wochenende 250 €, 6. Wochenende 300 € und bei Zahlung von allen 5 Wochenenden gibt es 5 % Nachlass
Unterkunft und Verpflegung nicht inbegriffen.
Seminarhaus Jonathan in Chieming-Hart am Chiemsee, Preise hier, unter TP II schauen

Die mediale Schulung findet auch in Kappel-Grafenhausen (Nähe Rust) statt